10.056 Bäume sind
bereits
gepflanzt.

 

... pflanzen für die Zukunft

Schüler*innen pflanzen für die Zukunft: Kinder und Jugendliche für den Klimaschutz sensibilisieren und ihnen die Möglichkeit geben, sich praktisch zu engagieren: Das ist die grundlegende Zielsetzung der Pflanzaktionen mit Flensburger Schulklassen.

Das Projekt besteht aus zwei wesentlichen Elementen:

Ein Workshoptag, bei welchem die Schüler*innen Fachwissen zu klimaschutzrelevanten Themen erwerben und im Anschluss daran ein Pflanztag, an dem “gebuddelt“ wird und die Schüler*innen unter Anleitung von Experten auf den Projektflächen in und um Flensburg Bäume pflanzen, die in die in den kommenden Jahrzehnten CO₂ binden sollen.

Die Workshops werden durch das Klimabüro der Stadt Flensburg und die für das jeweilige Gebiet zuständigen Förster angeboten und umgesetzt.

Nach erfolgreicher Pflanzung der neuen Bäume erhalten die Schüler*innen eine Urkunde, die sie als aktive Klimaschützer*innen auszeichnet und sie bekommen einen Pflanzwürfel mit nach Hause, mit dem sie sich eigene kleine Bäume heranziehen können.

 

Durch die Projektteilnahme sollen die Kinder und Jugendlichen ermutigt werden, eigene Projektideen zum Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu entwickeln und in ihrem Umfeld zu etablieren. Durch das praktische Handeln können sie sich stärker und nachhaltiger mit dem Themenkomplex identifizieren. Die Bäume dienen demnach neben der konkreten CO₂-Bindung vor allem zur Anregung von Denkprozessen und als öko-pädagogisches Lernfeld.

An folgenden Schulen hat dieses Angebot bereits stattgefunden:

Goethe-Schule Flensburg (120 Schüler*innen - 1500 Bäume) - Nov. 2019

Käte-Lassen Schule Flensburg (25 Schüler*innen - 30 Bäume) - Okt. 2020

Altes Gymnasium Flensburg (120 Schüler*innen - 750 Bäume) - Nov. 2020

Max von der Grün-Schule Flensburg (7 Schüler*innen - 5 Bäume) Okt. 2021

Falkenberg Grundschule Flensburg (65 Schüler*innen - 350 Bäume) Nov. 2021

Max von der Grün-Schule Flensburg (5 Schüler*innen - 23 Bäume) Nov. 2021

Fridtjof-Nansen-Schule (90 Schüler*innen der 5. Klassen - 1000 Bäume*1) Nov. 2021

Fridtjof-Nansen-Schule (3 Schüler*innen der 13. Klasse - 40 Bäume) Jan. 2022

Hohlwegschule Flensburg (42 Schüler*innen der 4. Klassen - 600 Bäume) März 2022

Goethe-Schule Flensburg (51 Schüler*innen der 7. Klassen - 700 Bäume) März 2022

Auguste-Viktoria-Schule Flensburg (9 Schüler*innen einer AG - 3 Bäume) März 2022

Siegfried-Lenz-Schule Jarplund (90 Schüler*innen der 5. Klassen - 1200 Bäume*2) April 2022

 

*1 diese 1000 gepflanzten Bäume werden nicht bei Waldwuchs sondern über die Stiftung Naturschutz SH gezählt.

*2 diese 1200 gepflanzten Bäume werden nicht bei Waldwuchs sondern über die Nord Stadtwerke GmbH gezählt.

 

Aktuelle und bisherige Flächenpartner*innen (Flächenaufbereitung und -bereitstellung, fachliche Begleitung vor Ort):

Technische Betriebszentrum - Abt. Forst (TBZ), Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein (Flächenbereitstellung)/ Silvaconcept: Wald- und Baumberatung /Schleswig-Holsteinische Landesforsten / Landwirtschaftskammer Nordfriesland/ Fam. Ide (privater Flächeninhaber)

  

 

Kooperationspartner & Sponsoren

Waldwuchs Flensburg ist ein Projekt des Flensburger Jugendring e. V.

Geschäftsführer
Helge Affeldt

Zur Exe 25, 24937 Flensburg
Fon +49(0)461 5700470
buero@flensburger-jugendring.de
www.flensburger-jugendring.de