4582 Bäume sind
bereits
gepflanzt.

 

Waldwuchs in Zeiten von Covid 19

Das Waldwuchsteam plant selbstverständlich alle Aktionen 2021, wie auch schon im vergangene Jahr 2020 unter den geltenden AHA+L-Regeln und auf Grundlage der jeweils gültigen Landesverordnung zur Bekämpfung von Covid 19 - Schleswig-Holstein. Die Gesundheit aller Projektteilnehmenenden, -partner*innen, -unterstützer*innen und Helfer*innen liegt uns sehr am Herzen - bleiben Sie gesund!

Flensburg - gemeinsam Abstand halten!

Unterrichtsmaterial "Wald und Klimaschutz" - Zusammenarbeit mit der Europa-Universität Flensburg startet

Wälder sind im Klimasystem der Welt extrem wichtig. Sie sind nicht nur essentiell für die Sauerstoffbildung und Reinigung der Luft, sondern spielen auch eine zentrale Rolle in Hinblick auf den Wasserkreislauf und die Speicherung von Kohlenstoff. Doch der Klimawandel, Artenarmut und Monokulturen stellen die Wälder vor große Herausforderungen. Der Schutz der Wälder stellt eine zentrale Komponente innerhalb der Bemühungen zum Klimaschutz dar. Um dieses spannende und wichtige Thema bereits den Jüngsten zugänglich zu machen, hat das Projekt Waldwuchs eine Kooperation mit der Europa-Universität Flensburg gestartet. Studierende des Sachunterrichts entwickeln bis zum Sommer 2021 handlungsorientierte, abwechslungsreiche Unterrichtsmaterialien zur Durchführung einer Unterrichtsreihe zum Thema "Wald und Klimaschutz". Die Unterrichtsmaterialien können dann ab dem Schuljahr 2021/2022 von allen interessierten Personen in der EULE kostenfrei ausgeliehen und im Unterricht eingesetzt werden.

 

Die offizielle Fortbildung zur Waldwuchs Kita-Box "inkl. Schnullerbaum"

Ab sofort können Sie sich mit Ihrer Kindertagesstätte (Kita) auf die Fortbildung an der Waldwuchs-Kita-Box bewerben!

Es handelt sich um ein Angebotspaket, dass es Ihnen mit wenig Aufwand ermöglicht, eine spannende Projektwoche zum Thema „Baum“ in Ihrer Einrichtung (Kita/Tagesgruppe usw.) durchzuführen und damit ökologisches und nachhaltiges Lernen bei den Kindern anzuregen und sie für Umweltthemen kindgerecht zu sensibilisieren.

Zu dem Paket gehören:

Ein dreistündiger Workshop für die Erzieher*innen/Pädagog*innen (Veranstaltungsort online oder in den Räumen des Flensburger Jugendrings, je nach Corona-Situation) am 23.09.2021 von 15 - 18 Uhr oder am 24.09. von 9 - 12 Uhr. 

Finanzierung eines Baumes (über Waldwuchs) für Ihr Außengelände, den sie gemeinsam mit den Kindern pflanzen. (Tipp: Einige Einrichtungen möchten diesen gemeinsam gepflanzten Baum als „Schnullerbaum“ etablieren, den die Kinder nutzen können, wenn sie sich von ihrem Schnuller trennen.

Bereitstellung einer Materialkiste zur Gestaltung einer Projektwoche zum Thema „Baum“ für einen Zeitraum von zwei Wochen. Diese Kiste enthält ausgearbeitete, direkt einsetzbare Materialien zu 5 (kurzen) Einheiten rund um den Baum und eine Vielzahl von Erweiterungsideen.

Für Sie entstehen keinerlei Kosten. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Luca Sprick: 0152-29924591.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen bis zum 20.08.2021. Bitte nutzen Sie dafür die Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen zu diesem Fortbildungsangebot und den Inhalten der Box finden Sie auf unserer Homepage unter https://www.waldwuchs-flensburg.de/projekte/schnullerbaum#mainy

 

 

Schülerpflanzaktionen für März 2022 in Kolkerheide geplant

Im März 2022 (voraussichtlich in der 11. KW) wird es Baumpflanzaktionen für Schüler*innen des 4. Schuljahrganges der Hohlwegschule Flensburg in erneuter Kooperation mit Familie Ide aus Flensburg geben. Die Teilnahme einer weitere Schule ist aktuell noch in der Prüfung. Familie Ide stellt dem Projekt Waldwuchs einen Teilbereich ihrer zweiten privaten Aufforstungsfläche für die Arbeit mit den Schüler*innen in der Gemarkung Löwenstedt zur Verfügung.

Dies ermöglicht uns neben den Waldwuchs-Workshops, Schüler*inne das pflanzen von Laubbäumen (Div. Sorten) in 2022 erneut anbieten zu können. Ca. 1000 der insgesamt 5000 Baumsetzlinge sollen dann von den Schüler*innen auf der 1,4Hektar großen Fläche gepflanzt werden.

Neu in der Planung, das Obstwuchs-Arboretum (Waldwuchs)

Das Obstwuchs-Arboretum soll auf einer verwilderten, aber ökologisch sehr wertvollen ehemaligen Obstwiese entstehen.

Bei dem Obstbaumbestand handelt es sich um größtenteils alte, meist verwachsene heimische Obstsorten des  Pomarium Anglicum. Manche dieser Sorten sind in unserer heutigen Agrarlandschaft nur noch sehr selten anzutreffen. Allerdings lassen sich unter den gepflanzten "alten" Obstbäumen, sehr interessante und wohlschmeckende Sorten finden.

Die ca. 3000m² große Fläche soll im Laufe der nächsten beiden Jahre (2021/2022) schonend umstrukturiert werden. Das Ziel ist es, neben Baumpflegeschnitten auch alte Bäume mit schlechtem gesundheitlichem Zustand durch neue, gesunde und an den Standort angepasste Sorten zu ersetzen. Gleichzeitig wird ein neues Wiesenmahdkonzept (Wildbienen und Insektenfreundlich) erarbeitet und die einzelnen Obstbäume mit Hinweisschildern versehen.

Das Projekt Waldwuchs wird zudem verschiedene Seminare und Veranstaltungen unter fachkundiger Anleitung auf der Arboretumfläche anbieten. So können Sie bspw. an einem Obstschnittseminar zum Thema Obstgehölze oder an einer Obstexkursion teilnehmen.

Kleine Pause gefällig? Da die Fläche unmittelbar am Förde-Radweg (Taruper Weg in Flensburg) liegt, verweilen und entschleunigen Sie doch zukünftig bei dem Genuss der Obstfrüchte! Unsere Pausenbank lädt Sie ab Sommer 2022 dazu ein.

Den Pflanzauftakt auf der Fläche werden wir gemeinsam mit der Max von der Grün-Schule Flensburg im Oktober machen. Mit Schüler*innen des Förderzentrums für körperliche  und motorische Entwicklung werden wir als Modulbaustein im Rahmen einer schulischen Ökologiewoche 8-10 neue (alte) Obstsorten auf der Arboretums-Fläche anpflanzen.

Sie möchten diese Projektidee unterstützen, wir freuen uns über Ihre Spende

 

Kooperationspartner & Sponsoren

Waldwuchs Flensburg ist ein Projekt des Flensburger Jugendring e. V.

Geschäftsführer
Helge Affeldt

Zur Exe 25, 24937 Flensburg
Fon +49(0)461 5700470
buero@flensburger-jugendring.de
www.flensburger-jugendring.de