3192 Bäume sind
bereits
gepflanzt.

 

Hallo Luca - herzlich willkommen im Waldwuchs-Team

 „Waldwuchs Flensburg“ darf seinen ersten hauptamtlichen Mitarbeiter vorstellen! Luca Sprick, 26 Jahre alt, studierter Energie- und Umweltmanager hat bereits während seines Studiums Erfahrungen bei „Waldwuchs Flensburg“ gesammelt. Bei der Wissensvermittlung über den Klimawandel in 5. Klassen und den anschließenden Pflanztagen mit den Schüler*innen hat er das Projekt schon vorher ehrenamtlich unterstützt. Durch sein Fachwissen in den Themengebieten des Klimawandels, Energie- und Umweltmanagements sowie seine Begeisterung für die Lehre, ergänzt er das Team nun mit einer halben Stelle, die durch eine Förderung der Bingo-Umweltlotterie ermöglicht worden ist. Wir freuen uns ihn nun in unserem Team begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

Ein Meer an Bäumen

 

Jeder neu gepflanzte Baum hilft, das Klima zu schützen. Bäume produzieren Sauerstoff und binden zugleich CO². Bereits junge Laubbäume können ca. 10kg CO² pro Jahr und Baum in ihrem Holz binden. Bäume verschönern den Garten, dienen als Sichtschutz und Schattenspender, Vögel und Insekten finden in ihnen Nahrungsquellen oder Niststellen. Kindern dienen sie als Abenteuerspielplatz, Erwachsenen zur Entspannung. Bäume begleiten uns über Generationen.

Viele Maßnahmen zur Senkung des CO2-Ausstoßes haben direkte positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Werden im Straßenverkehr und in der Energieproduktion weniger Schadstoffe ausgestoßen, verbessert sich die Luftqualität.

Klima- und Umweltschutz ist somit direkter Gesundheitsschutz!

Lassen Sie uns gemeinsam ein „Meer an Bäumen für unsere Region" schaffen!

Waldwuchs Flensburg „denkt global und handelt lokal“ – wir wollen auf das weltweite Klimawohl achten, möchten aber ganz bewusst bei uns an der eigenen Förde damit anfangen.

 

Jannis im Interview mit Eckart von Hirschhausen über die beste Klimaanlage der Welt

Jannis im Interview bei einem kleinen Pausenplausch mit Eckart von Hirschhausen, Moderator der Mausshow "Frag doch mal die Maus" über Bäume und deren Klimafunktion.

"Über fünfeinhalb Millionen Zuschauer haben gestern den 50. Geburtstag der Maus bei „Frag doch mal die Maus“ mit uns gefeiert. Besonders beeindruckt hat mich der 12-jährige Jannis, der dem Klimawandel eine konkrete Idee entgegensetzt: Zusammen mit vielen Helfer*innen und seinem Projekt „Waldwuchs“ schenkt er unserer Erde die beste Klimaanlage der Welt: einen ganzen Wald!" (Zitat Eckart von Hischhausen)

Das Video zum Interview finden Sie/ findet Ihr unter: https://www.facebook.com/hirschhausen/videos/428221328453186 und unter https://www.waldwuchs-flensburg.de/

 

Die ganze Sendung (Frag doch mal die Maus) mit dem Waldwuchsbeitrag zum Nachgucken ist in der Mediathek zu finden: https://bit.ly/3qpjSwT


 

 

    

 

 

 

 

(Bildquelle: SHZ.de)

 

 

Waldwuchs Flensburg zu Gast in der ARD-Show "Frag doch mal die Maus"

Es wird gefeiert, aber diesmal nicht in Flensburg, sondern in Köln - Waldwuchs (das Kooperationsprojekt zwischen dem Flensburger Jugendring und der Stadt Flensburg welches für ökologisch nachhaltige Bildung steht) gratuliert der Sendung mit der Maus zum 50. Geburtstag! „Waldwuchs Flensburg“ war Mitte Februar gemeinsam mit Jannis Ide (12 Jahre aus Flensburg und Ideenpate des Projektes) Studiogast im Rahmen der Aufzeichnung (WDR-Köln) der Sendung bei Eckart von Hirschhausen und der Mausshow „Frag doch mal die Maus“. Die Sendung, anlässlich des "50. Geburtstages der Sendung mit der Maus" wird am 06.03.2021 um 20.15 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

 

Bereits im November 2020 fanden weite Teile der Dreharbeiten der Waldwuchs-Matz gemeinsam mit Christoph Biemann von der Sendung mit der Maus und 120 Schüler*innen des Alten Gymnasiums in der Marienhölzung statt – einschalten nicht vergessen! Ganz Deutschland feiert mit der Maus - feiern auch Sie mit! Auch hier bei uns im Norden wächst eine Idee wächst weiter, „Waldwuchs Flensburg“ bleibt dran an der Zukunft.
Wir freuen uns, wenn auch Sie Waldwuchs unterstützen und weiterempfehlen.

 

 

 

Jannis überreicht Christoph in Köln auf dem WDR-Gelände die Pflanzurkunde über die 50 Baumhasel von der Waldwuchs-Pflanzaktion im November 2020 (Marienhölzung).

 

 

 

 

... ein kleiner Pausenplausch mit Eckart von Hirschhausen, Moderator der Mausshow "Frag doch mal die Maus" über Bäume und deren Klimafunktion. 

 

Flensburger Kitakinder "pflanzen Bäume für die Zukunft"

Die Kinder der Schnecken-, Quallen-, Reh- und Pusteblumengruppe der Kindertagesstätte am Ostseebad (Städtische Kneipp Kita) hatten am heutigen Montag einen besonderen Ausflugstag. Dick verpackt in ihre Schneeanzüge haben die Kinder tatkräftig mitgeholfen, zwei Waldwuchs-Bäume (Ahorn) auf dem Kinderspielplatz (Petrischule) zu pflanzen. Nebenbei haben die Kinder als neue Baumpaten* gelernt, wie die zukünftige "Baumpflege" für die frisch gepflanzten Bäume funktioniert - ganz nach dem Motto: "In der Zukunft gemeinsam gut aufwachsen"

Pflanzung der WALDgeschenke hat stattgefunden

Das WALDgeschenk – verschenken Sie Zukunft!

Sie haben jemandem in 2020 eine Freude mit unserem ökologisch sinnvollen und nachhaltigen Geschenk - einem WaldwuchsBAUM gemacht?

Die ersten 6 WALDgeschenkbäume sind nun am letzten Wochenende in der Marienhölzung in Abstimmung mit dem TBZ auf einer entsprechenden Lichtung gepflanzt und in unserer digitalen Karte vermerkt worden. "Wir wünschen den Beschenkten nachträglich und den Bäumen zukünftig alles Gute."

Sie sind neugierig geworden? Verschenken Sie doch einfach auch eine Waldwuchs-Baumspende. Sie leisten hierdurch einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag für den Natur- und Klimaschutz. Und das nicht nur für unsern Norden, denn dieses Waldgeschenk trägt auch zum weltweiten Klimaschutz bei.

Das Waldgeschenk ist passend zu jedem Anlass. Wie wäre es mit einem Baum zur Geburt eines Kindes, zum Jubiläum oder zum Hochzeitstag?

Pro 25,-€ Baumspende pflanzen wir (Waldwuchs-Flensburg) einen regionalen Laubbaum!

Weitere Informationen finden Sie auf der Waldwuchsseite unter dem Menüpunkt "unterstützen - WALDgeschenk"

255 Bäume haben ein neues Zuhause gefunden

Am Samstag den 21.November 2020 fand nun die lang ersehnte Ausgabe der 255 Bäume an unsere 120 registrierten Baumpaten statt. Die ersten Bäume wurden von Oberbürgermeisterin Simone Lange (Bildmitte) und Stadtpräsident Hannes Fuhrig (linke Seite im Bild) an unsere Baumpaten* ausgegeben.

 "Wir sind nun sehr stolze Besitzer eines Wildapfelbaumes und werden ihn zu seinem Kumpel, dem Holsteiner Cox pflanzen. Mögen die Bienen sich laben und uns viele feine Äpfel bescheren! :) "

 

"Alle 5 neuen Mitbewohner haben gestern bei schönstem Sonnenschein ihre neuen Wohnorte bezogen und fühlen sich augenscheinlich sehr wohl bei uns im Garten. Wir überlegen schon jetzt, wo wir im nächsten Jahr noch mehr Mitbewohner unterbringen können... "

 
"Ich freue mich. Der Platz im Garten wartet schon lange fertig vorbereitet. Nun habe ich endlich einen Termin, wann die Pflanz- und Begrüßungsparty steigen kann (coronabedingt in sehr kleinem Kreis und natürlich im Freien). Die Buche wird nicht allein sein. Auch wenn ich sie als Kleinkind adoptiere, sie wird die große Schwester sein.
Mein Enkelchen hat aus einer Kastanie ein Bäumchen gezogen, das ebenfalls in meinem Garten steht.
Das ist erst kniehoch - also ein Baby.
Die beiden werden sich sicherlich gut verstehen. Liebe Grüße Baumpflegemutti Heike"
 

"Ihnen und Ihrem Team ganz herzlichen Dank! Tolle Aktion, perfekt organisiert und Sie bereiten vielen Menschen eine große Freude!"

Wir von Waldwuchs freuen uns, dass die neuen Familienbäume in ein so freundliches Umfeld und sorgende Hände übergeben werden konnten.
 
Sie haben ebenfalls Interesse am Baumpatenprogramm und wohnen in Flensburg oder dem direkten Flensburger Umland?  Weitere Informationen und die Registrierung finden Sie hier: https://waldwuchs-flensburg.de/projekte/baumpatenschaft#mainy
 

Christoph Biemann von der "Sendung mit der Maus" zu Gast bei Waldwuchs-Flensburg

Ob Nieselregen, Wind oder matschiger Untergrund - nichts konnte am 17. und 18. November 2020 die insgesamt 120 Schüler*innen des Alten Gymnasiums Flensburg daran hindern 700 Bäume in der Marienhölzung Flensburg zu pflanzen. Nachdem die Schüler*innen am Montag den theoretischen Input über unsere Waldwuchsworkshops bekamen, stand an den folgenden beiden Tagen "Pflanzaktion im Wald" auf dem Stundenplan. Die Schüler*innen pflanzten, unter Coronabedingungen mit "Maske im Wald", neben Stiel-Eiche und Flatter-Ulme noch Japanische Lärche und Rotbuche.

 

Tatkräftige Pflanzunterstützung bekamen die Schüler*innen von Christoph Biemann, bekannt aus der "Sendung mit der Maus".

Das Filmteam des WDR begleitete unsere Waldwuchsaktion am Montag und Dienstag jeweils über den ganzen Tag. "... das war super-spannend" sagte einer der "Pflanzschüler" dazu. Das besondere Highlight: "Die Maus schenkt Waldwuchs-Flensburg zusätzlich zu den 700 Bäumen noch weitere 50 Klimabäume (Baumhasel) ... für die Zukunft". Die "Zahl 50" ist nicht zufällig gewählt - im kommenden Jahr (2021) feiert die "Sendung mit der Maus" ihren 50ten Geburtstag (Erstausstrahlung 1971). In grüner Jacke, grünen Gummistiefeln und mit grünem Mundschutz griff Christoph daher gemeinsam mit den Schüler*innen beherzt zum Spaten.

Der genaue Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Schüler*innen der Käte-Lassen-Schule pflanzen 30 Bäume auf dem Campus

Das Ergebnis der Waldwuchsaktion mit den Schüler*innen der Käte-Lassen-Schule Flensburg: Dreckverschmiert, müde aber "megastolz", 30 Bäume für den Klimaschutz gepflanzt zu haben. Nachdem die Schüler*innen am Mittwoch den theoretischen Input über unsere Waldwuchsworkshops bekamen, stand am Donnerstag "Bäume pflanzen" auf dem Stundenplan. Das Wetter und die aktuelle Coronasituation in Flensburg spielten letztlich auch mit, wodurch alle Beteiligten einen tollen Tag erlebten. Durch die Kooperation mit der Europa-Universität Flensburg konnte der "Praktische Teil" dieses Waldwuchsprojektes mit den Schüler*innen auf dem Campusgelände realisiert werden. Die Bäume (alte Baumsorten aus der Baumschule des Obstmuseum Pomarium Anglicum) werden in zwei Jahren erste Früchte tragen - freuen Sie sich auf das Obst!

Waldwuchsbäume eröffnen symbolisch die sanierte naturnahe Spiel- und Bewegungsfläche in Tarup

Am 1.10.2020 wurde die vollständig sanierte naturnahe Spielfläche in Tarup im kleinen Kreis eingeweiht. Diese Sanierung ist eines der großen Projekte, das durch die Fachplanungsgruppe Spiel- und Bewegungsräume der Stadt Flensburg angeschoben wurde.

Bei der Neugestaltung wurden die Anregungen unterschiedlichster Personengruppen integriert und mitgedacht. Mit diesen Erkenntnissen sind diverse Elemente wie beispielsweise Balancierobjekte, eine Barfußstrecke, ein Tierspuren Pfad, ein Fahrradparcours und Bolzmöglichkeiten auf der Fläche umgesetzt worden.

Waldwuchs war aktiv dabei! Die Eröffnung/Einweihung fand symbolisch durch die Pflanzung eines Walnussbaumes (Juglans regia) und eines Apfelbaumes (Geheimrad Dr. Oldenburg), eine besonders leckere Apfelsorte, statt. Baumpate* des Apfelbaumes wurde das Bürgerforum Tarup, die Patenschaft für den Walnussbaum übernahm das Jugendhaus Tarup. Stephan Kleinschmidt, Dezernent für Projektkoordination, Dialog und Image der Stadt Flensburg unterstützte beide Baumpflanzungen tatkräftig.

Kooperationspartner & Sponsoren

Waldwuchs Flensburg ist ein Projekt des Flensburger Jugendring e. V.

Geschäftsführer
Helge Affeldt

Zur Exe 25, 24937 Flensburg
Fon +49(0)461 5700470
buero@flensburger-jugendring.de
www.flensburger-jugendring.de